Aus dem Bauch mitten ins Herz

Die K-Taping- Therapie (Kinesio-Taping) eignet sich zur Behandlung einer Vielzahl von Schmerzzuständen – und/ vor allem bei Beschwerden in der Schwangerschaft und nach der Geburt. Wir bieten Ihnen diese Methode an, um Ihnen mit dieser nebenwirkungsfreien Therapie die Schmerzen zu nehmen-/ lindern.

Mit dieser Therapie nehmen wir Einfluss auf die Propriozeption (Tiefensensibilität), auf Muskeln, Bänder und somit auf Körperfunktionen, ohne sie in Ihrer Körperfunktion einzuschränken.
Sie macht sich die Eigenschaften zu Nutze, über den Hautreiz auf die Bewegung des Körpers Einfluss nehmen zu können. Sie unterstützt andere Therapieformen wirkungsvoll und bietet ein großes Indikationsspektrum.
Das Tape wirkt so lange wie es getragen wird. Wir nutzen nur qualitativ hochwertiges Tape.

Wirkungsweise:

  • Verbesserung der Blutzirkulation des belasteten Gewebes, die durch das Zusammendrücken der Lymphbahnen und Kapillaren beeinträchtigt ist.
  • Das Tape kann den Heilungsprozess beschleunigen und den Stoffwechsel der Haut anregen, indem es die Haut der beklebten Region wellenförmig anhebt und durch rhythmische Bewegung die Stauung im Gewebe zu beseitigen hilft.
  • Lösung verklebter Gewebeschichten
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses
  • Verbesserung der Mikrozirkulation


Ziel:

  • Schmerzminderung der belasteten Körperstruktur
  • Verbesserung der Belastbarkeit
  • Unterstützung der Muskelfunktion
  • Entlastung


Crosstapes:

  • werden erfolgreich auf Schmerz-, Trigger- und Akupunkturpunkten eingesetzt
  • sie harmonisieren und unterstützen den Energiefluss
  • Crosstapes enthalten keinerlei Wirkstoffe

Möglichkeiten der Therapie in der Schwangerschaft und nach der Geburt:

  • Verspannungen und Schmerzen im Bereich von Hals, Schultern, Wirbelsäule, Kreuzbein, Ileosakralgelenken
  • Ödeme (Entlastung der gestauten Beine), Carpaltunnelsyndrom
  • Entlastung der Bauchmuskulatur und Unterstützung des Bauches
  • Unterstützung der Bauchmuskeln und Rückbildung der Rektusdiastase nach der Geburt
  • Milchstau
  • Narbentape bei Kaiserschnitt
  • Gebärmuttersenkung

Bitte beachten Sie: Bei der Taping-Therapie handelt es sich um eine IGEL*-Leistung (*= individuelle Gesundheitsleistung. Die Kosten dafür müssen privat getragen werden.) 

Je nach Aufwand und Verbrauch berechnen wir für eine Tapeanlage 10-25 Euro.